Empacher 1x – Bj. 1997 – Totalservice

CORONA  brachte es mit sich – Rudern war für Monate nicht möglich, dann im Einer und letztendlich wieder im Großboot.  Auf Regatten musste gewartet werden, und die Aussicht war nicht gut.

Also eine gute Gelegenheit liegengelassenes aufzuheben, verlorenes zu suchen oder unser Einerflotte zu überholen.  Bei einer genauen Inspektion wurden vier Einer mit bereits großen Mängel festgestellt.  Dies sollte der Versuch werden aus einer Ziege ein Prinzessin zu formen.

Das erste gewählte Boot war ein Empacher Einer, Baujahr 1997 mit dem Namen Luzern.  Im Fußraum war die Harzoberfläche bereits zur Gänze offen und teilweise die Waben und Keflar offen.  Ebenso das Kohlefaser am Waschboard und Schott zum Heck.  Dazu waren einige tiefe Kratzer an der Bootshaut als auch alte und neue Beschädigungen.

Für Innenraum und Schott wurde mit Kohlefaser handlaminiert und beim Waschboard Reparaturen mit Kohlefaserbänder durchgeführt. Hier zeigte sich leider, dass die Verarbeitungstemperatur und Luftfeuchte einen wesentlichen Einfluss auf das Ergebnis haben. Kälte und Regen im Mai verzögerten die Arbeiten enorm.

Die Beschädigungen und Kratzer am Bootskörper wurden mit Epoxidharz und Füllstoff wieder ausgeglichen und sauber verschliffen. Anschließend eine Schicht Füller aufgetragen.

Nach einem letzten Schliff wurde das Boot mit 2K Bootslack in Signalgelb lackiert. Der Einstieg wurde schwarz grundiert und das „Cockpit“ mittels 2K Klarlack auf hochglanz gebracht. Ausleger wurden poliert und das Stemmbrett farblich angepasst.

Zierstreifen und Namenszug kamen als Letztes an die Reihe. Von der Fa. Empacher wurden auch Logo und Schriftzug zur Verfügung gestellt.

Zeitlich hatten wir uns hier verkalkuliert. Nasses und kaltes Wetter hatten die Harz und Lackierarbeiten um Wochen verzögert. Nun sollte es aber Schlag auf Schlag gehen und der nächste Einer kam schon in die Garage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.